Ihr ausgewähltes Seminar


Datenschutz - Übergang BDSG zur EU-Datenschutz-GVO

Seminar mit Einbindung der EU-DSGVO

Aus aktuellem Anlass wird insbesondere die neue EU-DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG (EU-DS GVO) in diesem Seminar thematisiert werden, die ab März 2018 das Bundesdatenschutzgesetz ablösen wird.

Besondere Themenvertiefungen gekoppelt mit aktueller Rechtsprechung sorgen dafür, dass Kenntnisse in den betrieblichen Alltag umgesetzt werden können. Das Arbeiten in Gruppen unterstreicht dabei das Ziel, Kenntnisse zu vertiefen und diese zu festigen sowie neue Ansätze und Verfahren zu erlernen. Neben vom Referenten vorbereiteten Themen werden auch betriebliche Probleme und Fragestellungen der TeilnehmerInnen behandelt und beantwortet werden. .

Ihr Referent ist TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter und seit über 16 Jahren Berater und Sachverständiger für Interessenvertretungen. Es ist somit garantiert, dass eine praxisorientierte Vermittlung von Wissen und Erarbeitung von Regelungen im Fokus stehen werden.

Inhalte:
Einführung in das Datenschutzrecht
Vergleich des BDSG mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Aufbau der DSGVO
Erwägungsgründe
Kapitel und Artikel im Überblick
Begrifflichkeiten
Betroffenenrechte
Datenverarbeitung in Unternehmen
Auftragsdatenverarbeitung und Datenübermittlung
Die Öffnungsklauseln und das Zusammenspiel mit dem „BDSG-neu“
Aktuelle Rechtsprechung von BAG und LAG
Umsetzung in den betrieblichen/behördlichen Alltag
Ausübung des Mitbestimmungsrechts

Termin: 07. bis 09. November 2017, Quedlinburg

Ort: Wyndham Hotel, Quedlinburg

Referent: Lorenz Hinrichs

Tarif A: € 865,00 zzgl. MwSt.

Tarif B: € 1135,00 zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss: 07. September 2017